VERENA 
KÖNIG 

Verena König Malerei Budda Instagram_1.jpg

Als Professorin beschäftigt sich Verena König seit vielen Jahren mit der Komplexität von Identität, die sie am Beispiel psychologischer Markenverbundenheit erforscht. Ihre Erkenntnisse zu den intra- und interpersonalen Bestimmungsfaktoren im Kontext der Markenführung, die in Büchern der renommierten Wissenschaftsverlage Springer und Lehmanns veröffentlicht wurden, überträgt König auch auf die Malerei:
"Im Zentrum meiner Bilder steht der persönliche Ausdruck von Identität – dabei geht es um das Spannungsfeld zwischen Ideal und Real, Selbstbild und Fremdbild."
Inspiriert durch Expressionismus, Pop Art, abstrakter Kunst und Fauvismus decken Königs Arbeiten ein breites Spektrum von gegenständlich mit dem Ausdruck durch Farbe bis hin zu abstrakter Form in schwarz-weiß ab.